Heute nach langer Zeit mal wieder ein deftiges Rezept von mir- und das ist so lecker da rückt der Mr. LowCarb in weite Ferne.

Aber der Reihe nach. Ich bin ja wie ihr wisst auch auf Instagram und Twitter vertreten (Auf Facebook natürlich auch). Und grade auf Instagram ist es manchmal so dass man durch stöbern oder andere Freunde auf neue Gesichter und Blogger trifft. Ich bin immer wieder überrascht, was oder wen es noch alles so gibt.

Nun, auf meinem Instagram Streifzug habe ich letzte Woche Kochzeremoni entdeckt. Ein sehr liebevoller Blog mit tollen Fotos, schaut doch schnell mal rüber.

Im Moment mit einem sehr frühlingshaften oder sogar sommerlichen Blogevent unterwegs zu dem ich gerne etwas beitragen möchte.

 *Genießen auf Wiesen – Picknick Fingerfood*

Ein sehr schönes und vorallem, sehr sehr vielseitiges Thema zu dem mir direkt einige Sachen eingefallen sind.  Da ich aber ein riesen Bärlauch Fan bin und es dann doch manchmal auch herzhaft mag habe ich mich für Folgendes entschieden:

 

Vollkorn-Dinkel Croissants mit cremiger Bärlauch Pancetta Füllung

Sehr leckere, durch den Teig wunderbar herzhafte Croissants, toll für unterwegs, für den Brunch oder einfach für Zwischendurch. Leider sind sie nicht die Hübschesten, aber ich bin ja sowieso eine Vertreterin der Inneren Werte♥

kitchencloud Bärlauch

 

kitchencloud Bärlauch

kitchencloud Bärlauch

 

 

Ihr braucht

250g Magerquark

250g Vollkorn Dinkelmehl (zb von Alnatura)

250g weiche Butter

optional Salz oder Kräutersalz

ein Bund Bärlauch

3-4 Esslöffel Creme Fraiche

2 Eigelb

Salz, Pfeffer

Pancetta oder Speck eurer Wahl

Für den Teig Quark, Butter und Mehl  miteinander verkneten, mit Salz bzw Kräutersalz ‚würzen‘ und mindestens eine Stunde kühlstellen.

Nun den Bärlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken (ruhig Alles, auch die Stiele). In einem Schüsselchen ein Eigelb mit Bärlauch und Creme Fraiche vermischen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig kneten, zu einem Rechteck ausrollen und wieder zusammenfalten, nun wieder ausrollen und falten. Das Ganze macht ihr drei bis fünfmal, ganz wie ihr lustig seit, es gibt nachher ein knuspriges Blätterteig Feeling.

Nun den Teig ein letztes Mal zu einem Rechteck ausrollen, zuerst kleine Quadrate ausschneiden und diese dann nochmal halbbieren, so dass Dreiecke entstehen.

Diese zuerst mit dem Speck belegen, dann mit der Füllung (wieviel hängt von der Grösse Eures Dreieckes ab). Nun von der langen Seite her nach oben aufrollen und dann wie ein Croissant biegen. (Wenn die Seiten offen sind kein Problem).

Mit den restlichen Zutaten genauso verfahren und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei ca 180 Grad ca 25 Minuten Goldbraun backen. (Backzeit kann variieren).

Die Croissants sind fertig wenn die Oberfläche fest ist. Nicht zu früh rausnehmen, die dunkle Farbe kann täuschen.

 kitchencloud Bärlauch kitchencloud Bärlauch kitchencloud Bärlauch

♥  

Lasst Es Euch schmecken. Alles Liebe Eure Nathalie

Blogevent Kochzeremoni

2 Thoughts on “Vollkorn-Dinkel Bärlauch Croissants- Blogevent Kochzeremoni

  1. Wow, das ist ja ein tolles Rezept, herzlichen Dank! Bei uns gibt es viel Bärlauch im Garten und nun habe ich eine neue Verarbeitungsidee. (-; Regt auch sehr dazu an, sämtliche andere Varianten, d. h. mit anderen Füllungen, zu kreieren und auszuprobieren….

  2. Die sehen ja total lecker aus! Muss ich schnell ausprobieren solange man noch draußen picknicken kann!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Post Navigation