Vorhin gelesen, einfach wunderbar und direkt aus dem Herzen:

 

“Schreiben.“

Schreiben und Schreiben und Schreiben, „und wenn du glaubst, dass du fertig bist, und alles, was du geschrieben hast, schlimm findest, dann hast du noch nicht mal die Hälfte geschafft. Es wäre gut, wenn du echt gern schreibst, weil du genau das für den Rest deiner Tage machen wirst, wenn du davon leben willst. 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche . . . Schreiben. Es ist ein ewiger Sonntagabend vor dem Montag, an dem du einen Schulaufsatz abgeben musst, aber du noch nicht mal mit dem ersten Satz angefangen hast. Every. Single. Day.“

 

Kelly Oxford 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation