Genau heute vor einem Jahr hat mein Blog das Licht der Welt erblickt.

Und das musste ein bisschen gefeiert werden.

Das haben wir in der letzten Woche getan, mit tollen Gästen und noch tolleren Geschenken.

Ich würde mich freuen, wenn das Jahr so weiter geht, wie es begonnen hat.

kitchencloud

Es gibt bald viele, tolle Sachen hier aufm Blog und ich wage mich an ein Projekt, was mir ein klitzekleines bisschen ein flaues Gefühl in den Magen zaubert- aber da müsst ihr Euch noch ein bisschen gedulden.

Natürlich habe ich für Euch auch tolle Geschenke und ich habe kräftig die Lostrommel gerührt und das sind die Gewinne der tollen Preise:

Das Eulenset gewinnt Janine, das grosse Backset geht an Heike Hackmann, das tolle KInderbackset plus Buch an Dany, das Nachtlicht von Ravensburger an Ulli und die WMF Schälchen an Helga. Schaut mal in Eure Emailfächer ♥

(Für das Mädchenset hat sich leider keiner gefunde, hier gilt jetzt wer es haben möchte, schreibt mir eine Mail!)

Alles LIebe und danke das ihr alle mitgemacht habt ♥

 

 

Falls ihr Euch schon gefragt habt, wo bleibt denn heute dein Gast? Kann ich nun sagen, da ist ER bzw SIE. Heute begrüsse ich die liebe Angela von MeinHerzStück!

Angela habe ich bei einem Vor-Blogst-Treffen in Köln kennenlernen dürfen und mich wieder gewundert wieviele tolle Blogs ich nicht kenne. Am tollsten liebe ich bei ihr die tollen Fotos- ♥

Und nun, herzlich Willkommen:

Liebe Nathalie,
vielen Dank für die Einladung Deinen 1. Bloggeburtstag mit Dir zu feiern.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe zu diesem besonderen Ereignis und habe Dir und
Deinen Lesern einen Geburtstagskuchen mitgebracht.

kitchencloud.de


Für den Kuchen habe ich eine kleine 3-D Backform verwendet – für eine 18er oder 20er
Form müsst ihr das Rezept verdoppeln. Das Rezept ist ganz einfach und schnell
zuzubereiten und sehr lecker.

Kitchencloud.de


Zutaten:
100g Butter
100 Zucker
150g Mehl
3 Eier
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
Die Butter, Zucker, Salz und Eier schaumig rühren und nach und nach das gesiebte Mehl
mit dem Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
Bei 170 Grad ca. 40-50 min backen.

kitchencloud


Für das Icing habe ich 90g gesiebten Puderzucker mit einem halben Eiweiß verrührt und
über den erkalteten Kuchen gegeben.

kitchencloud.de

Liebe Nathalie, ich wünsche Dir noch weiterhin ganz viel Spaß beim bloggen und freue
mich schon auf viele weitere wundervolle Beiträge von Dir
Alles Liebe
Angela

So schön, oder? Vielen lieben Dank dass du trotz Schwierigkeiten diesen tollen Post gezaubert hast ♥

Heute habe ich Vanessa zu Besuch, Vanessa ist Frollein Pfau, lebt in meiner zweiten
Lieblingsstadt Köln und bloggt auf Frollein Pfau über Schönes & Erlebtes.
Von schönen Hochzeitsgeschenken bis zum Dom-Kuschelkisschen ist alles dabei.
Am allerliebsten habe ich ihre Geschenk-Ideen- Wenn ihr ein schnelles DIY für ein Giveaway
oder Mitbringsel braucht, schaut bei Ihr vorbei.
(Nebenbei: Ich steh total auf ihre Haare-ihr merkt schon, ich bin ein kleiner Haar-Junkie).
Sie ist heute mein Gast und ich freue mich sehr darüber- und natürlich hat sie auch etwas
Schönes mitgebracht!
Herzlich Willkommen du Liebe! ♥

Liebe Nathalie,
und zack, da isser schon – Dein erster Bloggeburtstag! Daher: Hip Hip Hurra! Ich freue mich, dass ich
mitfeiern darf und wünsche Dir & Deinen Lesern eine tolle Bloggeburtstagssause!
Als Kind konnte ich meinen Geburtstag kaum erwarten und war
schon Tage vorher total aufgeregt.

Die letzte Nacht vor meinem Geburtstag war
die Schlimmste – denn da konnte ich nicht schlafen und war schon früh am morgen
wach (übrigens war das zu Ostern, Nikolaus und Weihnachten identisch).

Auf dem Frühstückstisch wartete dann schon der rote Geburtstagskranz mit der passenden Anzahl an
Geburtstagskerzen sowie der Lebenskerze. 
Leider ließ diese kindliche Aufgeregtheit, Nervosität und Vorfreude mit den Teen & Twen Jahren nach
und der Geburtstagskranz war nicht mehr groß genug für alle Kerzen (aber immerhin kann ich
seitdem die Nacht vor meinem Geburtstag durchschlafen). Stattdessen standen die
Geburtstagsparties und das Feiern mit Freunden im Vordergrund. Da wurden Hütten gemietet, Flyer
gemalt und gedruckt und anschliessend die Partynacht durchgemacht. Ach, das war echt der Kracher!
Heute sieht das zwar alles etwas ziemlich anders aus, aber
Geburtstage finde ich immer noch toll! Egal, ob es der eigene oder der von
jemandem anderem ist.
Ich mag es, kleine Präsente schön zu verpacken,
(Geburtstags-)Karten selbst zu basteln oder eine kleine Überraschungsparty zu
schmeißen. Nur was die Geschenkefindung angeht, ist das so eine Sache. Daher habe
ich mir vorgenommen, dieses Jahr hauptsächlich Zeit zu verschenken! Auf diese Idee brachte mich der
Denn mal ganz ehrlich: oftmals wissen wir doch gar nicht,
was wir unseren Familienmitgliedern und Freunden schenken sollen, solange sie
keinen Wunsch geäußert haben, und dann kommen diese üblichen
„Verlegenheitsgeschenke“, wie das drölfte Paar Socken, Blumensträuße, Pralinen
und Co. zum Zug. Total langweilig und vor allem total unpersönlich.
Meine Freundin und Herr Pfau, haben daher zu ihrem Geburtstag jeweils einen „Willst Du mit mir
…?“-Gutschein von mir
geschenkt bekommen. Drei Auswahlmöglichkeiten standen beiden zur Auswahl und so konnte
sich jeder ein „Date“ seiner Wahl aussuchen. Damit ich nicht mit leeren Handen kam, gab es noch
eine Kleinigkeit dazu: eine Cranberry Cookies Backmischung und Brauseherzen im Glas.
Das Schöne daran ist, dass wir somit automatisch mal wieder
etwas Zeit zu Zweit verbringen werden (denn die Gutscheine müssen noch
eingelöst werden). Freundinnenzeit, bzw. Pärchenzeit – ich freue mich drauf! ….und solch ein „Date“ ist
doch viel schöner als ein Paar Socken ;).
Na, wann schenkt ihr euren Lieben mal wieder ein bisschen
Zeit?
Vielen Dank liebe Vanessa für deinen Besuch und dein süsses Mitbringsel.. ♥