Mein erster Gast ist Janine von Schninskitchen. Das ist etwas ganz Besonderes für mich, da werde ich sogar ein klitzekleines Bisschen sentimental. Als ich letztes Jahr meinen Blog einfach mal so eröffnet habe, hatte ich wirklich gar keine Ahnung von Blogger-Vernetzung, was ein Blog braucht und eigentlich auch von nichts Anderem was mit dem Thema Bloggen zu tun hat. Ich war eher Oldschool unterwegs, bloggen als reines OnlineTagebuch als Schreibventil- das war es eigentlich für mich. Das erste Mal „Kontakt“ mit den lieben Menschen aus Bloggerhausen hatte ich, als ich zufällig die Aktion PostausmeinerKüche entdeckt habe und mich direkt angemeldet hab. Und, tatataaaa, meine erste PamK Tauschpartnerin, die ein Packet von mir bekommen sollte, sozusagen meiner allerallererste Blogfreundin, war Janine!

Natürlich muss sie deshalb Gast auf meiner Party sein und hat auch was Schönes mitgebracht.

Willkommen liebe Janine:

Hallo Ihr Lieben,

heut wird gefeiert wie verrückt, denn Kitchencloud wird 1!!!

Ich (ach ja, hier schreibt heut Schnin von Schnin’s Kitchen für Euch) habe lange überlegt, was ich Feines zur Geburtstagsause beisteuern kann, denn der allererste Bloggeburtstag ist schon etwas ganz Besonderes.

Wenn ich an Kitchencloud denke, fallen mir eigentlich immer zuerst die Pünktchen ein.

Schnell stand also fest, es soll was mit Punkten sein…und ein bißchen rosa, denn Nathalie ist ja schließlich eine Mädchen-Mama, da geht es halt auf ihrem Blog manchmal auch etwas rosa zu. Außerdem finde ich, zu einem Geburtstag gehören Törtchen & das alles zusammen ergibt:

tadaaaaa…

  Geburtstag Kitchencloud  

Pünktchen-Cupcakes

(ca. 14 Stück)

 

110g weiche Butter

110g Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

Vanille

110g Mehl

1 TL Backpulver

2 EL Milch

bunte, runde Mini-Streuselperlen

              *

150g weiche Butter

350g Puderzucker, gesiebt

etwa 4 EL Milch oder Wasser

pinke Lebensmittelfarbe

bunte Konfetti-Streusel

Geburtstag Kitchencloud

Backofen auf 160°C vorheizen.

Butter & Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, dann einzeln die Eier gründlich unterrühren. Salz & Vanille zugeben. Mehl & Backpulver miteinander mischen & zügig unter den Teig rühren. Zum Schluß noch den Schluck Milch zugeben. Ich habe nun noch kleine, bunte Streuselperlen eingerührt, war allerdings etwas zu zaghaft mit der Menge. Wenn man in die Cupcakes hineinbeißt, sollte man eigentlich lauter bunte Pünktchen sehen, aber sie fallen leider kaum auf, weil: zu wenig.

Ein Cupcakeblech mit Papierförmchen bestücken, die Förmchen zu 2/3 mit Teig befüllen & im unteren Drittel des Ofens etwa 15-20 Minuten backen. Wenn man ein Holzstäbchen in einen Cupcake spießt & kein Teig mehr daran kleben bleibt, sind sie fertig.

Aus dem Ofen nehmen & die Cupcakes erst 5 Minuten im Blech, danach auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Währenddessen bereitet Ihr das Frosting zu. Die Butter mit dem Mixer schaumig rühren & nach & nach Puderzucker & Milch unterrühren, bis es die richtige Konsistenz hat. Mit Lebensmittelfarbe leicht rosa einfärben. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, auf die abgekühlten Cupcakes aufspritzen & mit den Konfetti-Streuseln dekorieren. Fertig!Geburtstag KitchencloudLiebe Nathalie,

ich wünsch’ Dir von Herzen alles Liebe & hoffe auf ein weiteres Jahr voller schöner Geschichten & leckerer Rezepte. Bring mich einfach weiterhin mit Deinen Posts zum Lachen & ich komme immer gerne wieder. Ich hoffe, Dir gefällt, was ich für Dich gezaubert hab & ganz bald bekommst Du noch eine echte Riesen-Geburtstags-Umarmung, wenn wir uns endlich wiedersehen.

Geburtstag Kitchencloud

Alles Liebe, Schnin

 ♥

Ui, danke meine Liebe, da verdrücke ich ja beinahe ein Tränchen.. ♥ Vielen lieben dank für die tollen Törtchen und den schönen Post!!!

 

 

 

 

♥♥♥

Eines schönen Morgens entschieden der Herr und ich, wir renovieren das ZImmer des Kindleins! Nicht weil wir rosa und die kleine Fee mit dem Wuschelkopf nicht mehr mochten, nein solche Eltern sind wir nicht. Wir mögen rosa. Rosa und Glitzer. Fahren hunderte Kilometer um dem Lagerverkauf einer bestimmten Spielzeugmarke beizuwohnen, um mit Tüten voller rosa und pinker Sachen nach Hause zu kommen. Der Herr kauft im Schwedenklamottenlädchen IMMER Blümchenkleider&Co, alles natürlich in den Lieblingsfarben des Kindleins. (Und Nein, bislang hat die böse Farbe rosa ihr noch nicht geschadet, aber keine Angst, ich werde beobachten).

Nun gut, also war es entschieden. Das Zimmer wurde renoviert. Es wurde dann lila weiss.(Natürlich mit Zustimmung des Kindleins).

Der grösste Wunsch des Kindleins war aber (trotzdem) eine pinke! Lampe mit „ganz fiiielen Glitza Steinen Mamaaa, kannst du kaufen oda? Beim Aldi?“.

Nein, Mama bekam diese Lampe nicht beim Aldi, Mama suchte das Internet ab, nach einer pinken Lampe mit bunten Glitzersteinen.Nichts.

Ich überlegte mir schon Strategien, wie ich dem Kindlein eine andere Lampe schmackhaft machen konnte, bis mir unsere heillos überfüllte Bastelkiste ins Auge sprang. Darin befanden sich nämlich zahlreiche Döschen mit diversen Glitzersteinen. Kleine, Grosse, bunt, durchsichtig, von Herzen bis über Blümchen- wir haben wirklich alles was das Glitzerherz begehrt.

Die Idee war geboren, so simpel, dass ich mich ärgerte nicht eher dran gedacht zu haben.

*

Bein Schweden fand ich eine schöne PINKE Stofflampe und das Kindlein und ich klebten los (das erklärt die sichtbaren Klebereste auf der Lampe).

*

Da war sie also unsere DIY pinke Glitzerlampe, und das Kindlein liebt sie! ♥

*

IMG_2730

*

Im gleichen Atemzug wurde mir aufgetragen: „Mama, kannst du nicht mal TIsch und Stühle bunt machen? So ist doof..“. Ja, Kann Mama.

Ebenfalls vom Schweden haben wir nämlich zwei kleine Stühlchen und einen Tisch, alles schon ziemlich mitgenommen. Neu kam nicht in Frage, da es diese (sehr sehr massive) Möbel so nicht mehr bei Schweden gibt.

Ich gebe zu, ich bin nicht soooo geduldig bei solchen arbeiten. (Meist gebe ich diese Aufgabe hier an Jemanden ab). Aber diesmal packte mich der Mama-Ehrgeiz und ich schleifte und lackierte wie ein Weltmeister. (Nun ja, im Rahmen meiner Möglichkeiten)

Aber schön siehts aus, leider habe ich kein vorher Foto

*

IMG_2737

*

Süss, oder?

Und hauptsache das Kindlein ist glücklich!

Liebe Grüsse

Ich bin verliebt.

*

IMG_1985

*

Ehrlich jetzt, seit ich dieses wunderschöne Teilchen das erste Mal in meiner Lieblingssendung bei Enie gesehen habe.

Zartrosa mit kleinen weissen Punkten, kleiner wunderhübscher Blume als Schmuck-ich war hin und weg.

Als dieses schöne Teil dann auch noch bei jeder Bewegung mit einem Glöckchen bimmelte, gab es kein Halten mehr!

Ich habe das ganze Internet abgesucht, wirklich jede Ecke, und Freunde, ich kann sehr gut suchen, vorallem im Netz. Nichts! Der einzige Onlineshop, der meinen Schatz verkaufte, hatte ihn vor einiger Zeit reduziert, und nun war er nicht verfügbar und ich den Tränen nahe.  Der Shop konnte auch nicht sagen, ob und wann er wieder zu haben sei.

Mein letzter Versuch war der Kontakt zu der Redaktion der besagten Sendung, es hätte ja sein können, dass es dieses wunderschöne Stück auch in einem Laden zu kaufen gibt. Aber trotz sehr lieber Antwort-keine Chance!

Eigentlich hatte ich also alle Hoffnung aufgegeben, als ich vor ein paar Tagen einfach nochmal auf den onlineshop klickte, den Artikel suchte und dort stand: ARTIKEL VERFÜGBAR!!!!!!

Der Wahnsinn!!! Ich war wirklich aus dem Häuschen, auch wenn ihr jetzt denkt, die spinnt aber (ja vielleicht, aber nur ein bisschen) ich bin nicht der Typ MUSS-ICH-UNBEDINGT-HABEN! Gar nicht! Aber das wollte ich haben, und ich nun habe es, hier zu Hause in meinen Armen!

(Allerdings, dieses Glöckchen kann ich nicht definieren, es bimmelt was, oder „klickert“ aber ein richtiges Glöckchen, ich weiss nicht so genau..)

*

Aber es ist und bleibt:

Das schönste Nudelholz der Welt. Und das ist es, oder???

*

  IMG_1986

IMG_1989

*

In ❤ with a Nudelholz!